fatsort

Viele „dumme“ (günstige/billige) MP3-player oder elektronische Bilderrahmen spielen die Musik/Bilder in der Reihenfolge ab wie die Stücke auf den Speicher geschrieben wurden. Eine alphabetische Sortierung ist nur dann möglich wenn man immer alle Daten komplett löscht und, in alphabetischer Reihenfolge, neu auf den Speicher schreibt. Das ist aber mehr als umständlich. Abhilfe bietet hier fatsort. Es sortiert auf FAT16 und FAT32 die Dateien alphabetisch ohne das man die Daten löschen und neu schreiben müsste. Fatsort ist allerdings nur für unix/linux und MacOS zu bekommen. Windows geht hier leer aus.

„fatsort“ weiterlesen

piwigo

[Updated: 23.02.2014]
(Aus überfälligem Anlass)
*Die* Alternative zu gallery2 oder auch gallery3.
Nach dem sich gallery in allen Versionen, für mich, als unbrauchbar erwiesen hat, bin ich nach etwas suchen und einem Kollegentipp zu piwigo gekommen. Der Hauptvorteil, auf den es mir besonders ankommt, es kann Kategorieren und man kann Bildern mehrere Kategorieren zuweisen. Nicht starr nur einem hierarchischem „Album“. Desweiteren ist es sicherer, schneller und schlanker, einfacher installiert und die Administration ist deutlich übersichtlicher.

„piwigo“ weiterlesen

Scuttle – Bookmarks im Web ablegen

Aus gegebenem Anlass…
Bookmarks im Web abzulegen hat einen großen Vorteil: man kommt von überall in der Welt aus dran und ist nicht an eine Browser oder einen (kruden) sync-mechanismus gebunden.

Scuttle kann bookmarks sowohl aus einem bookmark-file (export vom IE oder Firefox) alsauch direkt von del.icio.us importieren.

„Scuttle – Bookmarks im Web ablegen“ weiterlesen

HTTrack

HTTrack ist ein Webseitenkopierer der komplette Webseiten kopieren kann. Besser als „wget -m“ oder sonstetwas. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Von fullmirror bis hin zu incremental und archivierungen ist alles möglich. Alle Links werden automatisch umgeschrieben und alles dynamische wird in festes HTML gegossen sodas die gesamte Webseite voll funktionsfähig aber „unschädlich“ 😉 bleibt.
„HTTrack“ weiterlesen